Kein Bargeld für Österreicher

Heute Sonntag ab ca. 9.30 bis ca. 13.30 hieß es heute für alle Leute, die an einem Bankomat Bargeld beheben wollte, Bargeld ist derzeit nicht verfügbar. Der Grund dafür sei ein banaler Serverfehler gewesen, der im Laufe des Vormittags behoben werden konnte. Der Betreiber des Bankomatennetzwerks, die Firma Payment Services Austria versichert, dass durch den Fehler keine Kundenkonten belastet worden sind.

Dass Technik einmal streikt und somit auch ein Server Probleme machen kann, oder ein LAN – Bauteil ausfällt kann vorkommen. Auch kann man es als glücklich sehen, dass das Problem an einem Sonntag Vormittag auftrat hat sicher für weniger Unannehmlichkeiten gesorgt, als wäre das an einem Werktag passiert. In manchen Foren von Tageszeitungen wird moniert, dass es eine Frechheit sei, dass hier keine redundante Serverarchitektur existiere. Ich meine diese Kritik ist in gewisser Weise unberechtigt. Wie oft fällt das gesamte österreichische Bankomat-Netz aus? Sind dafür Mehrinvestitionen notwendig, die schlussendlich wir Bankomatkartenbesitzer bezahlen müssen?

fth

fth steht für Franz T. Hauser: ist Anfang 30 und lebt in der kleinen Oststeirischen Bezirksstadt Weiz. Er arbeitet freiberuflich an diversen Softwareprojekten und beschäftige mich nebenbei noch mit Dingen wie, "grünem" Lebensstil, guten Filmen, Politik und was sonst noch alles in seinem Gehirn herumgeistert ...

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.