Micky Maus Heft ausverkauft!

Wer dieses Wochenende in Österreich das aktuelle Micky Maus Heft für seine Kinder kaufen wollte, musste sehr oft mehrere Trafiken, Kioske, oder Zeitschriftenabteilungen in Supermärkten abklappern um ein Heft zu ergattern. Sie waren einfach ausverkauft. Schuld daran waren nicht etwa Lieferschwierigkeiten, nein es wurden einfach so viele Hefte verkauft! Zugegeben der Grund für den Verkaufserfolg ist auch nahe liegend. Schließlich befindet sich im Heft eine Geschichte in der Donald Duck und seine Verwandtschaft Österreich einen Besuch abstatten.

Im dritten Teil der Geschichte „Die Ducks in den Alpen“ erleben die Ducks Abenteuer in Innsbruck, Klagenfurt, Graz, Linz, Salzburg und Wien. Bei den Besuchen in den Städten stehen die typishcen Touristenattraktionen, oder man könnte auch sagen Klischeebilder im Mittelpunkt. So stellt sich Dagobert für einen Sprung auf der Berg-Isel-Schanze an, während gerade bei herrlichstem Grün der Almabtrieb stattfindet, in Salzburg ist gerade Festspielzeit und in der Nähe von Graz besuchen Tick, Trick und Track das Arnold Schwarzenegger Museum.

Aber nicht nur Orte und Veranstaltungen sind präsent, auch die Österreichischen Dialekte werden aufs Korn genommen und auch der eine oder andere ‚Promi‘ ist auf manchen Zeichnungen zu erkennen.

Am Freitag erscheint der nächste Teil, von die Ducks in den Alpen und es ist anzunehmen, dass auch hier noch ein paar Zeichnungen mit Österreich-Bezug zu finden sein werden. Man kann nur hoffen, dass sich die Händler einen ordentlichen Vorrat an Heften bestellt haben, sonst heißt es auch diesmal gleich wieder – ausverkaut!

fth

fth steht für Franz T. Hauser: ist Anfang 30 und lebt in der kleinen Oststeirischen Bezirksstadt Weiz. Er arbeitet freiberuflich an diversen Softwareprojekten und beschäftige mich nebenbei noch mit Dingen wie, "grünem" Lebensstil, guten Filmen, Politik und was sonst noch alles in seinem Gehirn herumgeistert ...

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. blogARTig sagt:

    Guten Morgen,

    wir haben deinen Beirag auf unserer Facebookseite „blogARTig“ veröffentlicht. Solltest du etwas dagegen haben, bitte laut schreien.

    Liebste Grüße
    blogARTig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.